Ein sexy Rücken wird jeden entzücken!

Ein sexy Rücken wird jeden entzücken!

Ein Kleid muss nicht immer mit einem sexy Dekolleté am Busen ausgestattet sein. Ein Ausschnitt am Rücken, der tiefen Einblick gewährt, kann ebenso zum Blickfang des Abends werden. Wichtigste Voraussetzung für das Gelingen des Auftritts ist allerdings, dass kein BH sichtbar ist. Schnell kann die elegante, zarte Optik durch den BH eingeschränkt werden. Ein rückenfreier BH bietet daher die perfekte Unterstützung. Doch es gibt nicht ein Modell, welches das Non-Plus-Ultra darstellt. Vielmehr gibt es für jeden Geschmack eine passende Option, um den rückenfreien Anblick zu perfektionieren.

Welches Modell passt zu Ihnen?

Klebe BHs
Ein Klebe BH lässt sich, wie sein Name schon verrät, einfach auf der Haut aufkleben. Hierzu wird der Busen zuvor in eine etwas angehobene Position versetzt und anschließend mit den klebenden Cups stabilisiert. Ein solcher BH ist optimal für einen kleinen Busen geeignet. Schließlich zieht das Gewicht der Bürste den BH mit der Zeit nach unten. Sehr viel Busen kann die Klebekraft des BHs schnell überbeansprucht.

BH-Konverter
Ein Konverter besteht aus zusätzlichen Verbindungsleuten für den BH. Hierbei kann der Konverter so getragen werden, dass der eigentliche Verschluss nicht mehr mittig am Rücken sitzt, sondern nach unten gezogen wird. Das Kleid kann daher einen schönen Rückenausschnitt mit sich bringen. Der BH wird einfach durch die Konverter nach unten gezogen. Dennoch stabilisiert und stütz er die Brüste wie in seinem ursprünglichen Zustand.

Tapen der Brust
Zum Tapen der Busen sollten nur hochwertige Klebemittel zum Einsatz kommen. Der direkte Hautkontakt kann sonst schnell Reizungen hervorrufen, die das Tragen des Tape Bandes nicht lange möglich machen. Beim Tapen sollte darauf geachtet werden, dass die Haut zunächst mit Alkoholtupfern abgerieben wird. So können Schweiß und Fett von der Haut entfernt werden. Anschließend sollten die Brustwarzen mit Wattepads bedeckt werden. Das Ablösen des Tapes könnte bei direktem Kontakt mit der zarten Brustwarzenhaut zu Schmerzen führen.
Beim Tapen ist immer darauf zu achten, dass der Rücken ebenso frei von Klebestellen bleibt.

Mühe und Aufwand ersparen

Sicherlich gibt es noch eine weitere Option, die simpel und unaufwendig zugleich ist. Kleider mit eingenähten BHs lassen die Suche nach einem unsichtbaren Rückenteil unnötig werden. Doch hierbei sollte genauestens darauf geachtet werden, dass der Busen eine schöne Form erhält und ausreichend Halt erfährt. Nur so kann der Anblick von vorne und hinten zu einem wahren Erlebnis werden. Bei einigen Kleidern ist es sogar möglich, Polster in die Cups einzulegen. So wird dem Ausschnitt vorne eine schöne Optik verliehen.

You may also like

Esstische aus Massivholz liegen im Trend

Blickt man auf die Einrichtungsbranche, so tritt ein