Wie finde ich den optimalen Schreibtisch für mein Kind?

Die Frühförderung des Kindes beginnt schon im Kindergarten. Im letzten Kindergartenjahr lernen die Kleinen die ersten Zahlen und Buchstaben. Mit dem Einritt in die Primarschule beginnen dann die Schulzeit und damit auch die Zeit der Hausaufgaben. Für alle Eltern stellt sich spätestens jetzt die Frage, wie finde ich den optimalen Schreibtisch für mein Kind? Die Zeiten, in denen die Kinder zuhause am Schreibtisch sitzen, werden mit zunehmendem Alter immer länger. Zugleich soll der Schreibtisch dem Kind auch gefallen, denn nur dann wird es auch gerne dort sitzen. Zu beachten ist neben der Ergonomie auch das Wachstum des Kindes, das im Durchschnitt ca. 7 cm im Jahr wächst. Viele Anforderungen, die ein Schreibtisch erfüllen muss.

„Ob der Philipp heute still. Wohl bei Tische sitzen will?“

Nein, denn Stillsitzen ist nicht gesund

Nahezu jede Familie kennt die Geschichte vom Zappelphilipp, der von seinem Vater gefragt wurde: „Ob der Philipp heute still. Wohl bei Tische sitzen will?“ Nein, will er nicht und soll er auch nicht, denn Mediziner und Psychologen sind sich einig, dass langes Stillsitzen nicht gesund ist. Dynamisches Sitzen fördert die Konzentration und ist gesund. Es wird empfohlen die Sitzposition mehrmals zu verändern. Kinder sollten am besten aufrecht, zurückgelehnt und nach vorne gebeugt sitzen. Während längerer Sitzphasen wird empfohlen zwischendurch aufzustehen und sich zu bewegen. Das, was Mediziner und Psychologen empfehlen, erfüllt ein höhenverstellbarer Schreibtisch, dessen Tischplatte schräg gestellt werden kann. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch reduziert die gesundheitliche Belastung und reduziert gleichzeitig die Kosten für Eltern, denn er wächst mit. Was Heinrich Hoffmann seinem Struwwelpeter damals negativ ausgelegt hat, darf und soll heute gelebt werden. Bewegung am Schreibtisch ist gesund und muss durch einen höhenverstellbaren Schreibtisch gefördert werden.

Was sagen Schweizer Prüforganisationen?

Kaufberatung durch unabhängige Tests

Was muss ein Kinderschreibtisch können? Welche Materialien werden verwendet? Und welcher Preis ist angemessen? Auf diese und viele weitere Fragen zum optimalen Schreibtisch für Kinder geben Schweizer Prüforganisationen wie der TÜV, Stiftung Warentest oder Ökotest eine Antwort. Die Tests sind ein guter Anhaltspunkt für Eltern und geben einen umfassenden Überblick über die Funktionen, die Belastbarkeit und Flexibilität der höhenverstellbaren Schreibtische.

Zusammenfassend lässt sich als Kaufberatung festhalten:

  • in möglichst kleinen Schritten höhenverstellbar
  • Tischplatte sollte sich neigen lassen
  • Safety Lock Funktion für die Höhenverstellbarkeit
  • kabelfreies Design
  • einfacher Aufbau
  • Platz für Rollcontainer und Schubladen

Grundsätzlich erfüllen alle höhenverstellbaren Schreibtische von Yaasa alle Anforderungen, die an einen optimalen Kinderschreibtisch gestellt werden. Yaasa Schreibtische werden in Europa hergestellt. Design und Konzept stammen aus der Schweiz. Der höhenverstellbare Schreibtisch Yaasa Desk Light ist in drei Farben erhältlich. Kabel „verstecken“ sich in der Tischplatte, sodass kein Kabelsalat entsteht. Dank der Safety Lock Funktion kann die Höhenverstellbarkeit gesperrt werden, sodass auch Vorschulkinder gefahrlos den höhenverstellbaren Schreibtisch nutzen können. Der Yaasa Desk Light Schreibtisch kann auf Knopfdruck in der Höhe angepasst werden und so in kleinsten Schritten der Körpergrösse des Kindes angepasst werden.

Checkliste für den höhenverstellbaren Kinderschreibtisch

Mit einem Schreibtisch von der Primarschule bis ins Studium

Ein Schreibtisch, der das Kind von der Primarschule bis ins Studium begleiten kann. Später einmal wird das Kind, dann als junger Erwachsener ganz sicher einige Geschichten erzählen können, die mit diesem Schreibtisch in Zusammenhang stehen. Doch zuerst ganz praktische Gedanken zu den Funktionen eines Schreibtisches für das Kinderzimmer.

Die optimale Höhe der Tischplatte

Körpergrösse Tischhöhe Sitzhöhe
108 cm bis 121 cm 53 cm 31 cm
119 cm bis 142 cm 59 cm 35 cm
133 cm bis 159 cm 64 cm 38 cm
146 cm bis 176,5 cm 71 cm 43 cm
159 cm bis 188 cm 76 cm 46 cm

Die Tischhöhe des Yaasa Desk Light Schreibtisches ist stufenlos von 68 cm bis 118 cm höhenverstellbar und eignet sich somit von der Primarschule bis zum Erwachsenwerden.

Welche Erweiterungen sind sinnvoll für den Schreibtisch?

Mit dem Älter werden des Kindes steigen auch die Ansprüche an den zur Verfügung stehenden Platz. Es kommt die Zeit, da reicht die Schreibtischplatte allein nicht mehr aus, um Hefte, Bücher, Stifte und vieles mehr ordentlich zu verstauen. Sinnvolle Erweiterungen für den Yaasa Desk Light Schreibtisch schaffen Stauraum und helfen Ordnung zu halten. Ein Rollcontainer unter dem Schreibtisch erweitert den Stauraum.  Eine Schreibtischunterlage schont die Oberfläche und gestaltet den Schreibtisch nach den Wünschen des Kindes.

Die optimale Einstellung von Stuhl und Tisch – ein gesundes Duo

Schreibtisch und Schreibtischstuhl aufeinander angepasst

Perfekt ist der höhenverstellbare Schreibtisch nur, wenn Stuhl und Tisch optimal aufeinander abgestimmt sind. Sind der höhenverstellbare Schreibtisch und Schreibtischstuhl aufgebaut, erfolgt die Einstellung beider Möbel. Ihr Kind sitzt richtig, wenn die Füsse vollständig und flach auf dem Boden stehen. Oberschenkel und Unterschenkel sollten einen rechten Winkel bilden. Das gilt auch für die Arme. Beide Unterarme müssen flach auf der Tischplatte liegen, sodass Oberarme und Unterarme ebenfalls einen rechten Winkel bilden. Dabei muss das Kind aufrecht auf dem Schreibtischstuhl sitzen. Die Schultern des Kindes müssen locker herabhängen und nicht angezogen werden.

Wo steht der Schreibtisch am besten?

Er hätte gerne Licht, Strom und Ruhe

Ja, der Schreibtisch ist ein bisschen anspruchsvoll, wenn es um seinen Standort geht. Aber das sei ihm zugestanden, schliesslich begleitet er Ihr Kind viele Jahre. Der Kinderschreibtisch fühlt sich in der Nähe des Fensters sehr wohl, muss aber so aufgestellt werden, dass hereinfallende Sonne nicht blendet. Da nicht das ganze Jahr 24 Stunden die Sonne scheint, sollte sich eine Steckdose für die Schreibtischlampe in der Nähe befinden. Ist Ihr Kind Rechtshänder steht die Schreibtischlampe links und für Linkshänder steht die Schreibtischlampe rechts. Ideal ist es, wenn die Schreibtischlampe beweglich ist und so den jeweiligen Lichtverhältnissen angepasst werden kann. Neben der Schreibtischlampe wird auch Strom für das Handyladekabel und später für den PC benötigt. Bestenfalls wird die Verkabelung direkt so geplant, dass alle Geräte mit Strom versorgt werden können.

Fazit: Es gibt ihn, den perfekten Schreibtisch für Ihr Kind

Den perfekten Kinderschreibtisch haben Sie gekauft, wenn der Schreibtisch allen genannten Kriterien entspricht. Der höhenverstellbare Schreibtisch Yaasa Desk Light erfüllt alle Kriterien und bietet Ihrem Kind von der Primarschule bis zum Erwachsenwerden den perfekten Arbeitsplatz. Anfangs im Kinderzimmer lässt sich der höhenverstellbare Schreibtisch dank seines schlichten Designs mit in das Jugendzimmer nehmen. Ein Schreibtisch, der Spass macht, mit wächst und den idealen Platz zum ergonomischen Lernen bietet.

Entspannt duschen und sich wohlfühlen

Mit dem richtigen Duschset erlebt man Entspannung pur

Duschen können heutzutage mehr, als nur Wasser aus einem Schlauch führen. Diese Zeiten sind vorbei. Mit dem richtigen Duschset holt man sich den Regenwald ins Haus. Was gibt es schöneres, als unter einer Regendusche zu stehen oder sich vom Wasser massieren zu lassen? Mit dem richtigen Duschset bekommt die Dusche eine völlig neue Funktion.

Was mit einem Duschset möglich ist

Mit dem richtigen Set gelingt die Entspannung beim Duschen und man fühlt sich wie neugeboren. Ein Set zum Duschen besteht immer aus einer Handbrause, einem Duschschlauch und einer Duschstange. Das ist jedoch nicht alles. Eine hochwertige Handbrause hat mehrere Funktionen. Wäre es nicht schön, gleichzeitig mit der Dusche eine Massage zu bekommen? Manche mögen aber auch das Gefühl, als würden sie unter einem Regenschauer duschen. Wer mehr Komfort haben will, sollte sich für eine verstellbare Duschbrause entscheiden. Die unterschiedlichen Wasserstrahlen sorgen immer für ein völlig neues Duscherlebnis.

Wellnesstempel zuhause

Mit dem richtigen Duschset von calmwaters lässt sich die Dusche in einen Wellnesstempel verwandeln. Die Zeiten der herkömmlichen Duschen sind endgültig vorbei. Viele Verbraucher wünschen sich mehr Komfort und Entspannung unter der Dusche. Das richtige Set macht das erst möglich. Es kommt jedoch nicht nur auf den Entspannungseffekt an. Optisch sollte das Duschset auch zum restlichen Badambiente passen. Die Größe der Kopfbrause spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Anzahl der Strahlartenm und ob sich die Brausestange verstellen lässt.

Für jeden Geschmack das richtige Set

Für fast jeden Geschmack gibt es das entsprechende Duschset. Egal ob Regendusche, herkömmliche Dusche oder Massagedusche, im Handel findet der Verbraucher alles. Auf die Länge des Schlauchs kommt es ebenfalls an. Was nutzt der beste Brausekopf, wenn der Schlauch zu kurz ist. Duschsets gibt es in verschiedenen Ausführungen. Es gibt solche, die sich an die alte Brausenstange befestigen lassen. Wer den Rain-Shower Effekt mag, der ist mit einer Regendusche gut beraten. Bei den Preisen gibt es ebenfalls Unterschiede. Neben Duschsets im zweistelligen Bereich gibt es auch Luxusausführungen, die schon etwas mehr kosten. Welches am Ende gewählt wird, hängt vom Nutzer ab. Auf jeden Fall soll das alltägliche Duschen in eine Wellnessanwendung umgewandelt werden. So macht Duschen richtig Spaß.

PVC – der schicke Alltagsboden

Der Bodenbelag PVC hat leider immer noch einen schlechten Ruf, der ihm jedoch nicht gerecht wird.

Bodenbelag Polyvinylchlorid als Trend?

Der Bodenbelag PVC wird chemisch hergestellt, was ihm immer wieder negativ angelastet wird. Jedoch muss man dieser Stelle auch sagen, dass ein solcher Bodenbelag sehr flexibel ist und durch die vielen Designs und Dekore jedem Raum das gewisse Etwas verleihen. Aus diesem Grund sind aktuell rund 20 % aller Bodenbeläge in Deutschland aus PVC und die Tendenz ist hier weiter steigend. Vergleicht man einen PVC Belag mit echtem Parkett wird schnell klar, dass für den chemisch hergestellten Bodenbelag keine Bäume gefällt werden müssen, wie es bei Parkett der Fall ist. Des Weiteren hat ein Bodenbelag aus PVC eine sehr lange Lebensdauer und kann sogar mehrfach recycelt werden.

Die Vorteile eines PVC Bodenbelags

PVC hat gegenüber dem echten Parkett oder einem Laminatboden deutliche Vorteile. So ist der Bodenbelag wasserabweisend und schalldämmend. Letzteres bedeutet, dass ein PVC Bodenbelag weniger oder gar keine Trittgeräusche verursacht. Das PVC kann in einer Stärke bis zu 1 mm verlegt werden. Er lässt sich schnell und unkompliziert verlegen, sodass man hier nicht unbedingt einen Fachmann beauftragen muss. Der Preis für die Anschaffung eines PVC Bodenbelags ist weiteres schlagendes Argument, denn man bekommt ihn sehr günstig.

Die Nachteile eines PVC Bodenbelags

Fairerweise muss man an dieser Stelle auch die Nachteile eines PVC Bodenbelags erwähnen. Bodenbeläge aus PVC sind je nach Materialstärke und Verarbeitung empfindlich gegen Kratzer. Beim Verlegen muss darauf geachtet werden, dass der Boden darunter keine Unebenheiten aufweist, denn dies würde man sehr gut durch den Belag erkennen. Kritiker beschäftigen sich auch immer wieder mit den Gesundheitsaspekten des chemisch hergestellten Bodenbelags. Hier kann jedoch gesagt werden, dass ein Bodenbelag aus hochwertiger Herstellung und Verarbeitung wenige, bis keine gesundheitlichen Bedenken hervorruft.

Gesundheitsschädigung durch einen PVC Bodenbelag?

Da dieser Aspekt sehr oft im Raum steht, an dieser Stelle nochmals etwas zu den Inhaltsstoffen des Bodenbelags. Ganz klar handelt es sich hier um ein chemisches Produkt, wobei man nur von einer Gesundheitsgefährdung sprechen kann, wenn dauerhaft ein Kontakt zwischen dem PVC und den Schleimhäuten besteht oder die Bestandteile über die Atemwege in den Körper gelangen. Der Kontakt mit dem Bodenbelag aus PVC ist weniger intensiv, sodass man hier kaum von einer Gesundheitsgefährdung sprechen kann. Der gefährlichste Inhaltsstoff, das Phthalat DEHP wurde in der Vergangenheit durch harmlose Stoffe wie DIDP und DINP ersetzt.

Wohnung einrichten durch Online-Shopping

Dank Online-Shopping scheinen die Zeiten der überfüllten Möbelhäuser weit hinter uns zu sein, da sich so ziemlich alles schnell und bequem über das Internet bestellen lässt. Sie brauchen sich nicht mehr vom ständigen Herumlaufen und Suchen in den Geschäfts-Fluren zu erschöpfen, denn die meisten Online-Shops bieten Ihnen alles auf einem Platz. So lässt sich die ganze Wohnung durch online Shopping vom heimischen PC aus planen und einrichten. Egal ob Sie auf der Suche nach modernen Möbel-Trends sind, nach attraktiven Wohnideen, Dekorationen oder Einrichtungstipps – online finden Sie alle Kleinigkeiten wie hier, die Ihr Wohnhaus gemütlicher erscheinen lassen.

Schönes einrichten ist Lebensqualität

Sie können beispielsweise tolle Posterrahmen für Ihre Poster in verschiedenen Größen bestellen und schon morgen klingelt es an der Tür. Lassen Sie sich von verführerischen Dekorationsideen inspirieren und holen Sie sich nützliche Wohnaccessoires mühelos nach Hause. Online Shopping ermöglicht es Ihnen, Ihre Ideen aus dem eigenen Zimmer zu verwirklichen und dabei können Sie sich den Weg in ein überstürmtes Kaufhaus einfach sparen.

Auf was sollten Sie achten beim Möbelkauf

Dabei hat auch die Suche nach freundlichen und kompetenten Mitarbeitern hier ein Ende, denn jeder Online-Shop bietet Ihnen nicht nur eine fachkompetente, sondern auch eine schnelle Kundenberatung. Den Kundenservice können Sie bei sämtlichen Fragen über Mail, Live-Chat oder Telefon erreichen. Somit sind etwaige Fragen oder Unklarheiten schnell beseitigt. Richten Sie Ihre Wohnung ganz nach Ihrem Geschmack ein, beispielsweise mit tollen Bild Leuchten. So werden Ihre Kunstwerke in das rechte Licht gesetzt. Neben ihrer dekorativen Funktion lassen sie Ihre Gemälde und Bilder je nach Wunsch in einem klassischen oder modernen Design erscheinen. Diese sind auch als Geschenke für einen besonderen Anlass gut geeignet. Und alle diese Besonderheiten sind nur ein paar Klicks von Ihnen entfernt. Es war noch nie so einfach, das Schlaf- oder Wohnzimmer mit funktionalen Extras einzurichten. Endlich können Sie Ihre Wohnung nach eigener Vorstellung und Inspiration verzieren und ausschmücken und das noch sehr einfach, schnell und bequem.

Wohntrend – Laminat in Holzoptik

Laminat in Holzoptik zählt seit Jahren zu den beliebten Bodenbelägen und liegt derzeit wieder im Trend. Das äußerst robuste und strapazierfähige Laminat kann auch von Laien selbst verlegt werden.

Pflegeleichter Bodenbelag mit holzähnlicher Oberflächenstruktur

Die Optik des Laminats wird durch die Dekorschicht festgelegt. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung des Druckverfahrens kann heutzutage praktisch jede Optik hergestellt werden. Dennoch wird zur Fußbodengestaltung meist die bewährte Holzoptik bevorzugt. Aufgrund seiner guten Oberflächenstrukturierung sieht Laminat echtem Parkett täuschend ähnlich. Da die unterschiedlichen Laminatschichten unter hohem Druck zusammengepresst werden, hält der Bodenbelag auch großer Belastung stand. Für die hohe Abriebfestigkeit des Laminats sorgt die oberste Deckschicht. Hochwertiges Laminat in Holzoptik ist im Fachhandel für Holz, Paneele und Laminat erhältlich. Laminatböden sind in den meisten Fällen für Fußbodenheizungen geeignet. Laminat aus guter Produktion ist durch Kantenimprägnierung sogar gegen Feuchtigkeit geschützt. Der Bodenbelag benötigt nur wenig Pflege und kann gesaugt oder einfach feucht abgewischt werden. Streng genommen ist das Laminat in Holzoptik ein künstliches Produkt. Die Oberfläche des Laminats besteht aus robustem Melaminharz. Unter dieser Schicht befindet sich ein Dekorpapier, welches die Laminatoptik bestimmt. Im Gegensatz zu früheren Jahrzehnten, in denen die ersten Laminatböden noch unecht aussahen, sind moderne Bodenbeläge aus Laminat mit bloßem Auge fast nicht mehr von edlem Parkett zu unterscheiden. Die Authentizität der Laminatböden wird durch die holzähnliche Oberflächenstruktur zusätzlich erhöht. Laminat besteht aus mehreren Schichten. Die Deckschicht unterteilt sich in eine Schutz- und eine Dekorschicht. Unter der Deckschicht aus Kunststoff befindet sich die mittlere Lage, die aus hochverdichteten Faserplatten hergestellt ist. Als dritte Schicht vervollständigt getränktes Gegenzugpapier den Laminatbelag.

Vielseitig einsetzbar: langlebiges Laminat

In Geschäften, Arztpraxen und gewerblichen Büroräumen werden Laminatböden einer besonderen Nutzungsklasse, die auch anspruchsvolle Belastungen aushält, verwendet. Beläge aus Laminat werden ebenfalls in einer Zusammensetzung, die für Allergiker geeignet ist, angeboten. Das praktische Laminat ist aufgrund der Robustheit bei Familien mit Kindern beliebt. Der Bodenbelag ist robust, Schlag-, Stoß- und druckfest und deshalb ideal für das Kinderzimmer geeignet. Auch bei Belastungen des Bodens durch Haustiere ist Laminat die bessere Wahl. Mit exklusiven Laminatdekors lässt sich ein individuelles Wohndesign stylen. Langlebiges Laminat besitzt eine durchschnittliche Lebensdauer zwischen 15 und 30 Jahren. Moderne Produkte verfügen über eine hohe Passgenauigkeit. Unsichtbare Fugen sorgen beim Verlegen für ein natürliches Verlegebild. Im Vergleich mit Parkett gelten Laminatböden als günstigere Variante, da dieser Bodenbelag aus Kunststoff oder Presspanplatten besteht und deshalb nicht als echtes Naturprodukt gilt.

 

Esstische aus Massivholz liegen im Trend

Blickt man auf die Einrichtungsbranche, so tritt ein deutlicher Trend zutage: Immer mehr Menschen entscheiden sich für den Kauf robuster Möbelstücke und investieren in hochwertige Produkte. Esstische, Stühle und Regale aus Massivholz sind besonders gefragt. Doch was versprechen sich die Käufer von ihren Produkten?

Individuelle Holzoptik

Vorbei scheinen die Zeiten zu sein, in denen lackierte Möbelstücke den Raum möglichst perfekt erscheinen lassen sollten. Inzwischen wissen viele Menschen gerade die kleinen Makel zu schätzen, durch die sich Möbel aus Holz auszeichnen. Denn bereits die Struktur des Baums selbst hat einen Einfluss auf das Erscheinungsbild der fertigen Produkte. Massivholzmöbel erhalten ihre Gestalt bereits durch die Wahl der Holzart, die dem fertigen Stück ein besonderes Aussehen verleiht. Die Variation in der Maserung und mögliche Astlöcher machen jedes Stück letztlich zu einem Unikat.

Immer mehr große Designer entscheiden sich dafür, Möbel massiv zu bauen. Der Kauf ist nicht mehr nur im Geschäft möglich, in großer Auswahl lassen sich Massivholzmöbel auch online kaufen. Durch eine genaue Beschreibung der Produkte und aussagekräftige Fotos können sich die Kunden auch am heimischen Bildschirm genau über die einzelnen Exemplare informieren.

Positiver Einfluss auf das Raumklima

Erst seit kurzer Zeit werden Verbraucher zudem auf den positiven Einfluss aufmerksam, den Möbelstücke aus Massivholz auf das Raumklima haben. Dieser geht darauf zurück, dass die Poren des Holzes nicht lackiert, sondern nur mit einer Ölschicht überzogen werden. Sie bleiben dadurch frei und können weiterhin Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen. Ist die Luftfeuchtigkeit im Raum zu hoch, absorbiert das Holz dieses überschüssige Wasser. Fällt sie dann nach einiger Zeit wieder ab, wie etwa durch einen Umschwung des Wetters, so geben die Möbelstücke die Feuchtigkeit wieder frei. Wer Möbel online kaufen möchte und dabei auf Massivholz setzt, kann damit das eigene Raumklima positiv beeinflussen und nennenswerte Effekte erzielen.

Eine zeitlose Einrichtung

Der aktuelle Trend, welcher sich um Esstische aus Massivholz entwickelte, lässt darüber hinaus stilistische Fragen nicht aus. Die natürliche Holzoptik macht es möglich, die Tische in sehr viele bestehende Raumkonzepte problemlos zu integrieren. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, die Tische über Jahre hinweg zu einem festen Teil der Einrichtung zu machen. Aufgrund ihrer Robustheit sind sie theoretisch dazu ausgelegt, ein ganzes Leben lang zu halten.

Auch kleine Macken und Kratzer können nicht für das sofortige Aus des Tisches sorgen. Stattdessen ist es meist möglich, diese durch ein leichtes Abschleifen der Oberfläche zu entfernen. Wird diese im Anschluss wieder geölt, so entsteht dadurch keine farbliche Veränderung. Selbst kleine Kerben, die nicht derart einfach wieder aus dem Holz entfernt werden können, stellen für die Besitzer meist keine Einschränkung dar. Stattdessen wissen sie den individuellen Charakter zu schätzen, den ein Esstisch auf diese Weise im Laufe der Jahre gewinnt. Da das Prädikat “Massivholz” in Deutschland durch eine DIN-Norm klar geregelt ist, können sich die Kunden ihrer Sache beim Kauf sicher sein.

Diverse Bauformen am Markt

Natürlich gaben sich die Hersteller bereits große Mühe, eine möglichst große Zielgruppe mit den derzeit so beliebten Esstischen aus Massivholz zu versorgen. So sind sie in vielen Größen und Gestaltungsweisen im Handel zu finden. Wer sich nicht für die klassische Ausfertigung mit vier Tischbeinen entscheidet, findet elegantere Säulentische, die noch etwas filigraner wirken. Auch als Gartenmöbel in gut geschützter Lage können die Produkte inzwischen eingesetzt werden. Besonders anziehend wirkt auf viele Hersteller die Kombination aus Stahl und Holz, weshalb sich viele Experimente auf diese Materialien stützen. Auch dort können seither unterschiedliche Kreationen der Hersteller bestaunt werden, die sich große Mühe geben, um ihre Kunden langfristig von ihren Produkten zu überzeugen. Letztlich hängt es von den eigenen Vorlieben ab, welche Kreation künftig Teil der eigenen Einrichtung ist.

Auf Entdeckungstour in kleinen Ladengeschäften

Egal ob auf der Suche nach den neuesten Trends, der neueste Fashion oder nur nach einem bestimmten Kleidungsstück, der Weg führt meist zu den großen Kleidungsketten. Klar, denn hier können Basics und teilweise auch Must-haves gefunden werden. Doch der Nachteil an großen Kleidungsketten und den Stores von berühmten Marken kann meist schnell gefunden werden. Durch die Vielzahl an Auswahl fällt die Entscheidung meist eher schwer. Ebenso fällt die Beratung in großen Geschäften auf Grund des großen Andrangs eher spärlich aus. Es empfiehlt sich deshalb auch etwas über den Tellerrand zu sehen und kleine Ladengeschäfte aufzusuchen.

Vorteile von kleineren Boutiquen

Zwar können kleinere Ladengeschäfte nicht immer mit den Preisen eines Online-Shops oder großer Ketten mithalten, dafür sorgen diese für eine lokale Wirtschaft. Wer vor Ort kauft, der erhält auch den Ort. Die Besitzer der kleinen Boutiquen wissen natürlich über den Preiskampf Bescheid und versuchen deshalb mit anderen Aspekten bei ihren Kunden zu punkten.
An erster Stelle steht hierbei das Service. Wer die Türe zu einem kleinen Ladengeschäft öffnet wird freundlich empfangen. Nach einer kurzen Orientierungsphase eilt bereits ein Verkäufer herbei, welcher seine Produkte in und auswendig kennt. Der Verkäufer nimmt sich für die Beratung Zeit, drängt nicht zu einem Kauf und versucht keines Falls das teuerste Produkt anzupreisen.
Das gesamte Sortiment wird sorgfältig ausgewählt, nur qualitative Mode wird hier angeboten.  Abgerundet wird das Angebot durch etwas Einfallsreichtum, welches wiederum den Besuch zu einem besonderen Erlebnis macht.

So können diese gefunden werden

Wer ein solches Ladengeschäft finden möchte, der geht am besten auf Entdeckungstour. Ein Werbebudget ist meist nicht vorhanden und genau deshalb sind die Boutiquen eher schwer zu finden. Viele dieser kleinen Unternehmen setzen auf das Drucken von Flyer, da es sich um eine kostengünstige aber dennoch effektive Art der Werbung handelt. Den Flyern sollte also durchaus etwas Beachtung geschenkt werden, wenn man auf der Suche nach einer neuen Lieblings-Boutique ist. Wer auf den Geschmack von kleinen Boutiquen gekommen ist, der macht sich in der Regel auch auf die Suche nach weiteren. Genau hierfür wurde von Einzelhändlern ein Netzwerk gegründet. Die “Buy Local” Initiative verbindet Geschäftsleute mit kleinen Ladenlokalen und kreiert hierdurch eine Art Lobby. Ist ein Geschäftslokal Mitglied, so kann von einem hohen Grad an Verantwortung und Fairness ausgegangen werden. Auch kulturelles Engagement zählt zu den Kriterien um in das Netzwerk aufgenommen zu werden. Generell sind hier aber nur Inhabergeführte Unternehmen zugelassen, welche hohen Wert auf Service und Qualität legen.

Alten Schmuck umarbeiten und neuen Schmuck erhalten

Aus altem Schmuck neuen Schmuck entstehen lassen

Viele Leute haben zuhause eine Sammlung von älteren Schmuckstücken, die zwar qualitativ hochwertig, aber designtechnisch völlig aus der Mode gekommen ist. Wenn Sie auch zu diesen Menschen gehören und nicht wissen, wie Sie mit diesen wertvollen Besitztümern verfahren sollen, gibt es einen guten Ausweg: Er nennt sich Schmuckaufbereitung und dient dazu, aus ihren alten Wertsachen, neue moderne Schmuckstücke zu machen. Es gibt bereits einige Werkstätten, die sich dieser Aufgabe widmen, doch einen ganz besonderen Service bietet die Goldschmiede von Uli Milz. Sie ist die im Allgäu, genauer gesagt im Schloss Isny heimisch.

Warum Schmuckaufbereitung lohnenswert ist

Schmuck, jeglicher Art, begeistert uns Menschen seit jeher und die meisten Leute bewahren Schmuck weniger aus finanziellen Gründen auf, sondern viel eher, weil sie besondere Momente und Emotionen damit verbinden. Diese können völlig unterschiedlich sein und zum Beispiel die Eheringe der Großeltern betreffen oder aber auch an entscheidende Momente im eigenen Leben erinnern. Wie dem auch sei, spielt dieser Schmuck eine wichtige Rolle in Ihrem Leben und es wäre schade, ihn nur in der Schublade liegen zu lassen oder Ihn gar zu verkaufen.

Uli Miliz hat daher ein spezielles Unternehmen namens Altschmuck-Alchemie gegründet, dass sich ausschließlich auf die Umarbeitung von alten Schmuckstücken spezialisiert hat. Er und sein erfahrenes Team bieten Ihnen die einmalige Möglichkeit, sämtliche Arten von Schmuck, seien es Ohrringe, Halsketten oder Sonstiges, so aufzubereiten, dass Sie wieder gerne von Ihnen getragen werden. Meistens ist das Material nämlich noch in einwandfreiem Zustand, doch das altmodische Design stört viele Kunden. Doch auch wenn die alten Schätze nicht mehr so glänzen sollten wie früher, ist das kein Problem. Teilen Sie den Profis aus Schloss Isny, einfach Ihre individuellen Wünsche mit – Sie werden von den erstklassigen Ergebnissen begeistert sein.

Ein weiter Grund der für die Schmuckaufbereitung spricht, ist die Werthaltung. Anstatt also die wertvollen Erinnerungen zu Spottpreisen herzugeben, machen Sie einfach etwas Neues daraus und haben keinerlei Verlust dabei. Das Team um Uli Milz, steht Ihnen jederzeit mit professioneller Beratung zur Seite und sagt Ihnen genau, ob sich die Umarbeitung lohnt oder nicht. Bevor ein Auftrag in Bearbeitung geht, wird stets eine Wert-Analyse durchgeführt.

Sie bestimmen das Endergebnis

Als Kunde, hat Ihre Zufriedenheit natürlich allerhöchste Priorität. Deswegen haben sie bei Altschmuck-Alchemie auch die Möglichkeit, aktiv an der Umarbeitung Ihres Schmucks teilzunehmen. Sie bestimmen nicht nur das neue Design und inwiefern das vorhandene Material bearbeitet werden soll. Zusätzlich dazu, können Sie sich in den Kreativprozess einbringen und selbst kleinste Details festlegen. Ihrer persönlichen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Fit und munter in die neue Saison starten: So funktioniert es!

Die richtige Vorbereitung ist für jeden Tennisspieler von hoher Bedeutung, denn sie entscheidet in vielen Fällen über Erfolg oder Misserfolg. Doch um effektiv trainieren zu können, ist es ebenso wichtig einen ausgeklügelten und effektiven Trainingsplan zu verfolgen. Dieser kann natürlich individuell erstellt und auf die Bedürfnisse des jeweiligen Spielers angepasst werden, doch es gibt auch einige grundlegende Dinge, die in keiner Saisonvorbereitung fehlen sollten. Welche das sind und wo bzw. wie sie am besten umgesetzt werden können, sollen die folgenden Abschnitte in Erfahrung bringen.

Die Schulungs- und Vorbereitungsphase

Da die meisten Tennisspieler hauptsächlich im Frühling und Sommer aktiv sind bzw. in dieser Zeit die meisten Turniere stattfinden, ist es ratsam die Wintermonate für ein intensives Techniktraining zu nutzen. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass die Verbesserung der Technik relativ viel Zeit benötigt und im Vergleich zu anderen Trainingseinheiten, ziemlich belastend ist. Zu einer Zeit, in der viele Turniere stattfinden, wäre ein derartiges Training eher kontraproduktiv.

Sobald sich die Turnierphase nähert, sollte das Training schließlich umgestellt und der Fokus vor allem auf Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer gerichtet werden. Der Beginn dieser Phase kann natürlich von Sportler zu Sportler variieren, doch grundsätzlich sollten etwa 2 Monate in das Konditionstraining investiert werden. Da die viele Turniere bereits im Juni oder gar früher stattfinden, sollte rechtzeitig damit begonnen werden. Wichtig ist dabei jedoch vor allem, das richtige Maß zu wählen und es nicht zu übertreiben.

Wo es sich am besten trainieren lässt

Erfahrene Tennisspieler wissen in der Regel genauestens darüber Bescheid, welches Training sie benötigen und wie sie dieses am besten anwenden. Sie können sich daher bei ihrem lokalen Tennisclub quasi selbst vorbereiten und sind nicht auf all zu viel Hilfe angewiesen. Nichts desto trotz ziehen viele Spieler es vor, stattdessen eine Tennis Saisonvorbereitung nach Ihren Anspruch zu nehmen. Die European Tennis Academy bietet nämlich erstklassige Tenniscamps in Österreich, der Schweiz und in Italien an. Eine derartige Saisonvorbereitung bringt viel Vorteile mit sich, denn abgesehen davon, dass diese stets in erstklassigen Hotels stattfinden, wird auch ein professionelles Training angeboten. Dieses unterscheidet sich stark von den herkömmlichen Trainingseinheiten und verspricht den Teilnehmern eine effektive und gezielte Verbesserung ihrer Fähigkeiten. Der Trainingsplan enthält unzählige Möglichkeiten und kann individuelle gestaltet werden, so dass jeder, egal ob Kind, Erwachsener der Senior, voll und ganz auf seine Kosten kommt und einen einmaligen Tennisurlaub erleben kann.

Gartenmöbel für den Balkon

Möbel aus Holz wirken immer edel, egal, für welches Design Sie sich entscheiden. Allerdings sollten Sie keine billigen Möbel kaufen, an denen Sie nicht lange Freude haben. Nicht nur für Küche und Esszimmer sind Holzmöbel gut geeignet, denn ebenso bekommen Sie Holzmöbel für den Garten oder für den Balkon.Dabei können Sie zwischen verschiedenen Stilrichtungen wählen, wofür Sie sich entscheiden, hängt von der Größe Ihres Balkons an.

Diese Möbel passen auf Ihren Balkon

Sie bekommen Gartenmöbel aus vielen Hölzern, häufig werden jedoch Möbel aus Kiefernholz angeboten. Mit einer Oberflächenbehandlung durch Lack oder Beize bekommt das ansonsten helle Kiefernholz eine dunklere Farbe, außerdem sorgen Beize oder Lack für eine bessere Haltbarkeit. Verwenden Sie Möbel aus Teakholz für den Garten, so haben Sie lange Freude daran, denn Teakholz ist ein Edelholz, es ist sehr robust, Witterungseinflüsse machen dem Holz nichts aus. Allerdings hat Teakholz nicht nur Vorteile, denn es ist sehr schwer. Die Möbel wirken oft etwas klobig und sind für den Balkon einfach oft zu schwer. Haben Sie einen großen Balkon, können Sie dafür selbstverständlich Teakholzmöbel verwenden, da sie dort gut zur Geltung kommen. Ein großer Tisch, oval oder rechteckig, kann gut mit einer Bank und mit Stühlen kombiniert werden. Auf einen kleinen Balkon passen Holzmöbel in zierlichen Formen, beispielsweise ein runder oder ein quadratischer Tisch, den Sie mit Stühlen und einer Bank kombinieren können. Sie erhalten Möbel aus verschiedenen Hölzern, in den verschiedensten Formen. Die Form muss zur übrigen Einrichtung des Balkons passen, so können Sie Holzmöbel in sehr schlichter Form verwenden, wenn Sie den modernen Stil bevorzugen. Verschiedene Holzmöbel bekommen Sie in nostalgischer Form, oft sind diese Möbel mit Gusseisen kombiniert. Die Möbel sind durch schöne Schnitzereien und zierliche Formen gekennzeichnet.

Schutz vor Witterungseinflüssen

Sie sollten Ihre Holzmöbel vor Verwitterung schützen. Nicht immer müssen Sie die Holzmöbel, wenn es regnet, hereinnehmen, denn klappbare Möbel sind praktisch und können schnell zur Seite geräumt werden. Mit einer stabilen Folie können Sie die Möbel bei Regen schnell abdecken. Ihre Möbel benötigen Pflege, damit Sie lange Freude daran haben. Daher sollten Sie die Möbel regelmäßig nachbehandeln, beispielsweise mit Lack oder mit Beize. Die Wintermonate sind für diese Arbeiten gut geeignet, denn so können Sie die Möbel im Keller trocknen lassen.

 

1 2 3