Die wichtigsten Tipps für den Espadrilles (Online) Kauf

Endlich ist es wieder so weit: Die warmen Tage beginnen, die Vögel zwitschern, die Sonne lacht und jede Faser unseres Körpers sehnt sich nun nach der warmen, frischen Sommerluft. Vorher werden nur noch die Winterklamotten in den Kleiderschrank verbannt und durch lässige und bequeme Sommerkleidung getauscht. Dabei darf natürlich auch das passende Schuhwerk nicht fehlen. Wer hier noch Nachholbedarf hat, sollte nicht lange zögern und noch vor Beginn des Sommers oder spätestens zu Beginn der heißen Tage seine Shoppingtour starten. Ideal für den Sommer sind natürlich Espadrilles. Kaum ein Schuh verkörpert so sehr das Gefühl von Sommer und Urlaub wie der Juteschuh aus Spanien. Kein Wunder, kommen diese Schuhe doch aus einem warmen und beliebten Urlaubsland, werden barfuß getragen und sind auch noch total bequem. Um eure neuen Espadrilles zu euren absoluten Lieblings-Sommerschuhen zu machen, solltet ihr allerdings schon beim Kauf einige Dinge beachten. Die folgenden Tipps gelten auch, wenn ihr eure Espadrilles online kaufen wollt.

Achtet auf spanische Handarbeit

Original Espadrilles werden in Spanien von Hand hergestellt. Dabei werden Naturmaterialien von hoher Qualität verwendet. Dadurch wird der Schuhe auch etwas teurer, weil er eben keine billig produzierte Massenware darstellt. Dafür habt ihr aber einen wunderschönen, bequemen und hochwertigen Sommerschuh, wenn ihr auf die richtige Qualität achtet. Diese ist gar nicht so schwer zu erkennen, wie ihr jetzt vielleicht denkt. Wollt ihr eure Espadrilles online bestellen, achtet darauf, ob diese auch in Handarbeit bzw. „handmade“ hergestellt wurden oder nicht. Ein erstes Indiz für Top-Qualität sind die Nähte. Diese sollten gleichmäßig und in Stichhöhe und Stichlänge nahezu gleich aussehen. Erscheinen euch die Nähte bei den Espadrilles eurer Wahl ungleichmäßig, sind die Schuhe wahrscheinlich nicht aus Spanien und vermutlich von minderer Qualität. In diesem Fall solltet ihr die Finger davon lassen.

Die richtige Passform ist das A und O- das gilt auch für den Espadrilles Online Kauf

Ebenso wichtig wie eine saubere Verarbeitung der Jute-Schuhe ist die Passform. Espadrilles sollten zu Beginn sehr eng wie eine zweite Haut an eurem Fuß sitzen. Um realistisch einschätzen zu können, ob eure Espadrilles richtig sitzen, solltet ihr diese am besten Morgens anprobieren, da eure Füße im Laufe des Tages meist anschwellen und ihr dann Gefahr lauft, zu große Jute Slipper zu kaufen. Generell gilt für die Passform von Schuhen, dass diese länger als der Fuß sein sollten und vor den Zehen eine Daumenbreite Platz sein muss. Da sich die Zehen bei jedem Abrollen eures Fußes nach vorne bewegen, sollten die Füße in den Schuhen unbedingt Raum zur Bewegung haben. Eine alte Schusterregel lautet: Lieber länger und enger. Dass heißt, dass man nicht einfach Schuhe, die an der Seite zu weit sitzen, eine Nummer kleiner kaufen sollte, denn dann sind sie oft zu kurz. Lasst euch im Zweifelsfalle lieber vom Fachmann beraten oder probiert den Schuh eventuell eine Nummer größer mal an. Möchtet ihr eure Espadrilles online erwerben, helfen euch auch dort die Shop-Anbieter gerne weiter.

Da Espadrilles wie erwähnt barfuss getragen werden, ist es umso wichtiger, dass sie richtig gut an eurem Fuß sitzen. Im Zweifelsfall sollten eure neuen Lieblingstreter am Anfang lieber etwas enger  sein. Gerade Handmade Espadrilles fallen oft recht klein und schmal aus. Aber wie alle anderen Espadrilles auch passen sie sich schnell an deine Füße an und sind dann besonders bequem. Meistens werden die Schuhe beim Laufen automatisch weiter. Nicht selten dauert es gerade mal zwei Stunden, bis du deine Espadrilles eingelaufen hast. Danach sind sie meist so bequem, dass du sie nicht mehr hergeben wollen wirst. Also auch wenn deine neuen Lieblings-Espadrilles sich am Anfang sehr eng anfühlen: Das ist ganz normal und legt sich mit der Zeit, wenn du die neuen Jute Slipper ein paar Mal an hattest. Schlüpfst du beim Laufen aus den Schuhen heraus, dann sind sie definitiv zu groß für dich und du solltest sie eine Nummer kleiner kaufen.

Beherzigt ihr all unsere Tipps und kauft hochwertige Espadrilles in der richtigen Größe, steht dem perfekten Sommerfeeling für eure Füße nichts mehr im Wege.

 

 

Mehr als nur Schuhe: Tamaris macht Lust auf Sommer!

Immer eine Schuhlänge voraus – das ist das Motto der bekanntesten Schuhmarke Europas. Tamaris steht seit vielen Jahren für Zeitgeist, Qualität und Extravaganz. Kein Wunder also, dass die Bekanntheit von Tamaris in Europa bei stolzen 70 Prozent liegt! Hier ein paar Infos zu der beliebten Marke und alles über die neuesten Tamaris-Trends für den Sommer.

Von lässig bis elegant: Schuhe und Accessoires für jeden Anlass

Warum ist Tamaris der unangefochtene Spitzenreiter unter den Schuhmarken Europas? Sicher liegt es an der Kombination aus modischer Kompetenz, einem hohen Qualitätsanspruch und nicht zuletzt der Liebe zum Produkt. Vom sportlichen Sneaker bis zum zeitlosen Klassiker vertreibt Tamaris Deutschland eine Vielzahl an Schuhen; außerdem Taschen, Gürtel, Schmuck und Lederjacken. Die Zielgruppe: preis- und trendbewusste Frauen, die großen Wert auf Qualität und Lifestyle legen.

Ein Gespür für modische Trends zeigen die Designer von Tamaris, wenn sie in jeder Saison eine neue bunte Schuhwelt kreieren. Passend dazu bietet die Marke ihren Kundinnen hochwertige Taschen für jeden Zweck und andere Accessoires für einen modischen Glanzauftritt. Innovativ geht es aber nicht nur bei den Kollektionen zu. Auch die Produktionsprozesse unterliegen einer fortlaufenden Verbesserung, um die hohen Mode- und Qualitätsansprüche zu erfüllen.

Aktuelle Fashion-Trends im Tamaris Onlineshop

Auch wenn der Blick aus dem Fenster nur trübe Aussichten bietet – der nächste Sommer kommt bestimmt! Und was das aktuelle Wetter vielleicht nicht leistet, die aktuellen Mode-Trends von Tamaris machen richtig Lust auf Sonne und warme Temperaturen.

So setzt Tamaris in der jetzigen Übergangszeit auf trendige Sneaker in Pastellfarben, die mit einer extra dicken Sohle ausgestattet sind. Mit frischen Farben und Glanzoptik lässt sich der Sommer also auch bei Schmuddelwetter erahnen.

Ebenfalls ein schickes und zugleich praktisches Accessoire an kühlen Frühlingstagen: ein Tuch oder Schal in trendigen Rosé- und Blautönen. Der maritime Style mit seinem klassischen Blau findet sich auch bei den aktuellen Sommerschuhen. Ob Ballerina, Stoffschuhe oder Chelsea Boot – sämtliche Modelle von Tamaris bieten ihren Kundinnen ein optimales Laufgefühl. Der Style-Effekt kommt natürlich auch nicht zu kurz, ebenso wenig die Lust auf den Sommer!

Einen Sinn für zeitlose Eleganz beweist die bekannte Schuhmarke bei ihren Hochzeitsmodellen. Die Kollektion glänzt nicht nur mit Stil, sondern ist auch sehr umfangreich. Hier findet jede Braut die passenden Schuhe für den großen Tag und eine lange Nacht auf dem Tanzparkett.

Trendige Schuhmode setzt glänzende Akzente

Der Modetrend für Schuhe schreibt in diesem Sommer Glitzer und Glamour vor. Es werden schillernde Akzente gesetzt. Metallic-Optic ist bei der Fußbekleidung angesagt, meist kombiniert mit den Modefarben des Sommers, wo Pastellfarben der große Renner sind. Mint, Bonbonrosé, Apricot und Flieder sind 2013 besonders trendy – bei Schuhen wie auch in der Oberbekleidung für Damen. Ganz schick sind Metallic-Absätze und Applikationen, die edel und glamourös wirken.

Auf Hochglanz polierte Fußbekleidung ist der Renner der Sommersaison

Die Absatzhöhe und die Form können sich völlig unterschiedlich darstellen – aber Glanz muss sein. Ob Blockabsatz, Stiletto, Wedges oder Plateau, auf Hochglanz polierte Schuhe sind der Renner. Schmuddel- und Used-Look sind in diesem Sommer völlig out, Vintage und Retro-Chic gerade noch erlaubt. Die Hauptrolle in der Modesaison 2013 spielen Metallic-Effekte und Lackschuhe. Wer es lieber sportlich und bunt mag, trägt zu Jeans und Sommerhosen Sneakers in Knallfarben und Neon. Sowohl die Damen als auch die Herren treiben es bei den sportlichen Schuhen richtig bunt. Modebewusste Herren schnüren ihre Sneaker mit bunten Senkeln, was der Fußbekleidung zusätzlichen Pfiff gibt.

Bunte Sneaker und Indianer-Look bei der sportlichen Schuhmode

Retro-Sneaker“ im Running-oder Jogging-Stil dürfen so aussehen, als seien sie in den Farbtopf gefallen. Bei den Damen sind in der Sommermode „Fashion Sneaker“ angesagt Der Clou: Sie müssen nicht flach sein, sondern dürfen getrost einen Keilabsatz haben. Zu den Must haves der sommerlichen Schuhmode zählt glänzendes Lackleder. Modebewusste Herren tragen glänzende Schuhbekleidung nicht nur am Abend, sondern auch tagsüber, wobei die klassisches Weiß und Schwarz als Modefarben des Sommers angesagt sind. „Focus Tribal Remix“ ist die Trendbezeichnung für flache Schuhe im Indianer-Look, die mit Holzperlen, Fransen und Federn Akzente setzen. Gerade, wer dem glamourösen Stil wenig abgewinnen kann und den bequemen Schuh bevorzugt, ist modisch en vogue, wenn er diese Fußbekleidung wählt. Besonders hipp sind Slipper, die wie Pantoffeln aussehen. Der so genannte “Papst-Schuh” – ein flacher Slipper in zarter, leicht pudriger Ausführung – ziert in diesem Sommer auch Agnostiker-Füße und ist total trendy.

Metallic-Style bei Schuhen: So sehen Sie gut damit aus!

In der aktuellen Sommermode ist der Metallic Style ganz hoch im Kurs. Und er wird überall angewandt: An Kleidung, Handtaschen und Schuhen. Da dieser Look allerdings besonders auffällig ist, traut sich nicht jeder in ein Metallic-Kleid. Dazu kommt auch, dass Hosen im Metallic Style schnell auftragen können. Da sind Schuhe die beste Alternative, um diesen Trend dennoch mitmachen zu können.

Zudem bieten sich Schuhe an, um ein Outfit mit einem glänzenden Hingucker zu versehen, der dennoch präsent genug ist, um auch wahrgenommen zu werden. Eine Auswahl von Metallic-Schuhen findet sich derzeit in fast allen Schuhgeschäften, wie beispielsweise hier bei Schuhcenter.

Schuhtrends Frühjahr / Sommer 2014


Um den Schuh gekonnt in Szene zu setzen, gilt es aber ein paar Grundsätzlichkeiten zu beachten:

  1. Stehlen Sie Ihrem Schuh nicht die Show
    Wenn Sie einen Schuh im Metallic Style tragen, kombinieren Sie ihn am besten so, dass er der Blickfang des Outfits ist. Das bedeutet, dass weder bunte Hosen noch auffällige Ketten von dem Schuh ablenken sollten. Auch kann das Outfit sonst insgesamt schnell überladen und unruhig wirken.
  2. Achten Sie auf die passende Farb-Kombination
    Wenn der Schuh nicht das einzige Metallic-Teil Ihres Outfits ist, sollten die anderen Teile in derselben Metallicfarbe gehalten werden. Also kombinieren Sie nicht Gold mit Silber oder Kupfer, das wäre zu viel des Guten und schafft eine uneinheitliche Optik.
    Darüber hinaus sollten Metallic-Schuhe möglichst zu dezenten Farben oder Nichtfarben (schwarz, weiß, nude) kombiniert werden. Hier besteht nicht die Gefahr, dass sich die Farben beißen oder eine optische Unruhe schaffen. Zudem kann der Schuh so kombiniert besonders schön glänzen.
  3. Nicht jede Farbe sollte als Metallic getragen werden
    Metallicfarben sind schön und angesagt und neben den Klassikern wie Gold, Silber und Kupfer gibt es auch die Möglichkeit, andere Farben in glänzenden tönen an den Schuhen zu tragen. Stylisten raten aber davon ab, es hier zu übertreiben, da der Look sonst schnell an einen Weihnachtsbaum erinnern könnte. Wenn Ihnen also die klassischen Metallics zu langweilig sind, greifen sie zu Grün- oder Blautönen. Alle anderen Farben würden zu „aggressiv“ oder übertrieben aussehen.
  4. Halten Sie Ihre Schuhe glänzend
    Bei dem Metallic Style geht es um den Glanz, der gezaubert wird. Erhalten Sie diesen Glanz, indem Sie ihre Schuhe pflegen. Denn der schönste Metallic-Schuh sieht nicht mehr schön aus, wenn die Farbe stumpf und/oder dreckig geworden ist.

Marken-Sneakers für Freizeit und Sport

Sneakers von Adidas und Geox sind deshalb so beliebt, weil die Marken für Qualität und Komfort sprechen. Selbst wer kein ausgesprochener Sportler ist, sondern nur auf die Laufeigenschaften und das Aussehen Wert legt, greift lieber zu diesen Brands als zu einem markenlosen Schuh. Der Trend für coole Sneakers ist ungebrochen, denn sie sind bequem und sehen zu sportlicher Kleidung einfach schick aus. Im Online-Shop von Quelle.ch finden Sie eine repräsentative Auswahl.

Was Adidas und Geox Schuhe auszeichnet

Adidas Schuhe verkörpern eine Qualitätsmarke, wenngleich die Schuhe und andere Sportbekleidung in mehreren Produktionsländern hergestellt werden. Die Produktion wurde größtenteils nach Südostasien verlagert. Firmensitz ist allerdings immer noch Herzogenaurach. Die Sportschuhe von Adidas wurden erstmals offiziell bei den olympischen Spielen 1928 eingesetzt. Nicht nur Sportler wie David Beckham oder Jelena Issinbajewa beförderten den Kultstatus von Adidas, sondern auch Künstler wie Madonna, die dem Markenzeichen von Adidas, den drei Streifen mit dem dreiblättrigen Logo zu Ruhm außerhalb der Sportlerszene verschaffte. Markenschuhe von Geox haben einen besonderen Tragekomfort. Dahinter steckt eine revolutionäre Erfindung, die den Schuh berühmt machte und die negativen Eigenschaften von Gummisohlen eliminierte. Zwar hat die Gummisohle die Eigenschaft, Wasser abzuweisen und den Fuß vor Nässe zu schützen, verhindert aber, dass die Haut atmen kann. Geox hat dieses Problem mit einer einfachen, aber wirksamen Methode gelöst und sich dieses System international patentieren lassen. Eine spezielle Membran mit poröser Struktur saugt den Schweiß im Inneren des Schuhs auf, bringt ihn nach außen und ist zudem wasserdicht. Die Gummisohle von Geox Schuhen wurde an den Stellen perforiert, an denen sich die größte Konzentration von Schweißdrüsen in der Fußsohle befindet, ohne dass Feuchtigkeit von außen eindringen kann.

Modische Schuhe für den sportlichen Typ

Zu Jeans und schmal geschnittenen Hosen sehen sportliche Adidas-Schuhe immer gut aus. Für Damen gibt es ausgesprochen schicke Modelle, die sogar einen Hauch von Eleganz ausstrahlen. Keine Frage, ein reiner Sportschuh von Adidas eignet sich sowohl zum Joggen und zum Mannschaftssport als auch als Freizeitschuh. Bei der Marke Geox gibt es nicht nur Sneakers, sondern auch Slipper, Mokassins und Schnürschuhe, wo die speziellen Trage-Eigenschaften des Geox Patents mit einem schicken Design verbunden werden. Besonders bequem sind die Sportschuhe und Stiefel mit Klettverschluss, wo man sich nicht mehr lange mit Schnürsenkeln beschäftigen muss.

Der Frühling ist da und das sind die Schuhtrends

Beim Frühjahrsputz im Schuhschrank sollten Sie gründlich vorgehen, denn die Schuhtrends 2013 setzen neue Maßstäbe. Der Schuh der neuen Saison wird extravagant und fällt mit einem dekorativen Spiel mit Absatzformen, Riemchen und Applikationen auf. Pastellfarben verleihen den angesagten Modellen einen neuen Anstrich und sorgen für feminine Noblesse.

Extravagante Details als Hommage an die neue Weiblichkeit

Die großen Schuhdesigner von Marc Jacobs bis Valentino lassen den Damenschuh 2013 zum ausgefallenen Accessoire mit stark femininem Einschlag werden. Asymmetrie und Transparenz bei extravaganten Blockabsätzen in ausgefallenen Formen sind angesagt und erinnern an die aufregende Schuhmode der 70er. Auch Wedges erhalten mit aufwendigen metallischen Applikationen einen neuen Look. Wenn Sie flache Schuhe bevorzugen, die Ballerinas der nächsten Saison brillieren mit verspielten Cutouts, dekorativen Saumnähten und dezent angedeuteten Absätzen. Auffallend bei fast allen Schuhmodellen ist der raffinierte Aufputz mit Riemchen, Nieten und Schnallen. Sie verleihen dem Damenschuh 2013 Exklusivität und schaffen mit einem gelungenen Mix aus schlichter Eleganz und Extravaganz eine neue feminine Linie.

Das typgerechte Farbdesign als Fashion-Highlight

In den neuen Farben werden die Schuhe mit jedem Style einfach kombinierbar. Ein klassisches Schwarz oder Weiß finden Sie nämlich ebenso wie leuchtende Farben in Rot und Gelb. Den modisch eleganten Touch erhalten Sie mit sanften Pastelltönen. Mit High Heels und Plateaus in zartem Hellblau und Rosa liegen Sie genau im Trend. Lack und ein dezenter Metallic-Akzente unterstreichen den edlen Charakter der Schuhmode. Mit ausgefallenen Farbdesigns in trendiger Salz-und-Pfeffer-Optik oder einem Streifen-Look setzen Sie ebenfalls modische Akzente. Wenn Sie Naturfarben lieben, Brauntöne werden mit floralen Prints aufgepeppt und in Kombination mit einem Materialmix aus Textil und Leder zu echten Hinguckern. Auch bequeme Espadrilles erhalten einen neuen Anstrich und unterstreichen mit zierlicher Spitze, Zickzack-Muster oder Schmetterlingsmotiven in Camouflage-Optik den Trend zur Exklusivität.

Ausgefallen in Form und Farbdesign – Schuhe mit einem Hauch von Glamour

Die Schuhtrends 2013 fallen mit ausgefallenen Details auf. Absätze erhalten mit asymmetrischen Formen einen exklusiven Touch und definieren die Schuhmode 2013 neu. Riemchen, Cutouts und metallische oder textile Applikationen sorgen für topmodische Highlights. Im Farbdesign dominieren leuchtende Rot- und Gelbtöne, Pastellfarben und Prints mit Streifen, Zacken oder in verspielter Camouflage-Optik.

Bequeme Schuhe mit Pep und Tradition

Converse Schuhe besitzen mittlerweile eine mehr als 100jährige Tradition. Besonders geschätzt werden von vielen die Sneakers, da sie durch ihre Bequemlichkeit überzeugen. Das vor mehr als 100 Jahren gegründete Haus hat erneut eine flotte Kollektion geschaffen. Dort zeigt sich schon, dass die Modelle teilweise farbenfrohe Schuhe sind, die so schnell nicht aus der Mode kommen.

Sneakers und ihr bequemer Charakter

Diese Modelle sind eine Sorte der bequemsten Schuhe, die es gibt. In sämtlichen Variationen sind diese nicht mehr aus dem Leben wegzudenken. Gerade Converse Schuhe hat mit seinen Modellen eine gewisse Vielseitigkeit geschaffen, die gut ankommt. Schließlich zählt dabei der bequeme Charakter. Das zeigt sich schon bei den Schuhen, die sich gerade bei langen Spaziergängen oder Wanderungen auszeichnen.

Akzente setzen mit Schuhen von Converse

Die ohnehin schon modisch ausgearbeiteten Schuhe bieten die Möglichkeit, noch weitere Akzente zu setzen. Gekennzeichnet sind diese Modelle an der Seite von einem Streifen und von einem Stern. Es handelt sich überwiegend um Modelle aus der Reihe All Star Pro. Diese einzelnen Schuhmodelle sind jedoch nicht in allen Farben erhältlich. Eine dicke Sohle sorgt bei dieser Schuhkollektion für einen besonders guten Halt. Außerdem ist es möglich, Akzente durch andersfarbige Schnürsenkel, wie z.B. in Rot zu setzen. Doch auch die anderen Modelle weisen interessante Farbkombinationen auf, wie Streifen an der gummierten Sohle. Besonders effektvoll kann sich so eine Möglichkeit an weißen Schuhen erweisen.

Große Farbvielfalt bei den Schuhen

So sehr die Schuhe im Trend liegen, so lebendig zeigen sich die Schuhe auch in den Farben. Während einige Schuhe nur in Herbstfarben erhältlich sind, werden andere Schuhe mit einem Angebot von teilweise mehr als 15 Farben präsentiert. Unter den Modellen befinden sich Schuhe in leuchtendem Gelb oder hellem Grün. Dabei handelt es sich um das Modell Converse Chuck.

Winterschuhe

Die Schuhe der aktuellen Kollektion zeichnen sich auch wieder dadurch aus, dass sie sich zu vielen Sachen kombinieren lassen. Sie wurden so ausgearbeitet, dass sie auch in der kalten Jahreszeit getragen werden können. Präsentiert wird dabei im Rahmen der aktuellen Kollektion die Converse Chucks in Form von Winterboots. Der Schaft der warmen Schuhe wurde in der Höhe bis über den Schaft angelegt. Mit dem warmen Braun lassen sich diese Modelle gut zur Kleidung im Winter kombinieren. Besonders praktisch erweist sich außerdem gummierte Sohle, so dass die kalten Tage den Füßen nicht so leicht etwas ausmachen können.

Bei einer Bestellung erhalten Kunden die Schuhe als Serviceleistung versandkostenfrei zugeschickt. Es ist dabei ganz leicht, mit einer Bestellung der richtigen Schuhe seinen eigenen Stil zu entdecken.

Keilsandaletten – Sommerschuhe für jede Gelegenheit

Ein modisches und stilvolles Outfit wird erst durch die passenden Schuhe perfekt. Vor allem im Sommer sollte man viel Wert auf stylishe Schuhe legen, die sich perfekt mit Kleidern, Röcken und Co. kombinieren lassen. Keilsandaletten sind auch in diesem Sommer ein absoluter Trend, der jeder Frau steht.

Keilsandaletten in verschiedenen Stilrichtungen

Ein besonders großer Vorteil von Keilsandaletten besteht darin, dass sie wesentlich bequemer als Pumps und High Heels sind. Durch den durchgehenden Korkabsatz haben die Füße einen besseren Halt und sind somit nicht durchgehend angespannt. Aus diesem Grund eignen sich Keilsandaletten auch für längere Spaziergänge und Städtetrips, bei denen High Heels vollkommen fehl am Platz wären. Natürlich gibt es auch Keilsandaletten in verschiedenen Stilrichtungen und Designs, sodass sie zu nahezu jedem Outfit passen. Ob Marine-Look, Blümchenmuster, Spitze, Knallfarben oder schlichte Eleganz – Keilsandaletten werden in allen erdenklichen Ausführungen und Größen angeboten. Dadurch ist es möglich, für jeden Anlass die richtigen Keilsandaletten zu besitzen. Während zart gemusterte Sandaletten perfekt zum leichten Sommerkleid passen, sehen schlichte Modelle auch im Büro toll aus. Stil beweisen ohne dabei auf Komfort zu verzichten – das funktioniert mit modischen Keilsandaletten hervorragend.

Keilsandaletten im Internet bestellen

Obwohl Keilsandaletten auch in herkömmlichen Schuhläden erhältlich sind, lohnt sich eine Bestellung im Internet allemal. Immerhin gibt es dort eine wesentlich größere Auswahl an verschiedenen Modellen und Designs, sodass man bessere Vergleichsmöglichkeiten hat. Abgesehen davon kann man in Online Shops viele tolle Schnäppchen machen. Die Ersparnisse lassen sich natürlich problemlos in ein weiteres Paar Keilsandaletten investieren, denn die Auswahl im Internet ist grenzenlos. Wer schlussendlich die gewünschten Keilsandaletten gefunden hat, kann die Produkte schnell und einfach an der virtuellen Kasse bezahlen. Nach der Bestellung werden die Schuhe direkt an die Wunschadresse versandt, wo sie innerhalb weniger Tage ankommen. Dank der bequemen und unkomplizierten Lieferung ist Shoppingstress in Zukunft ein Fremdwort. Zuhause kann man die Keilsandaletten in Ruhe anprobieren und die Modelle mit verschiedenen Kleidungsstücken, Accessoires und Co. kombinieren. Dadurch bekommt man ein gutes Gefühl dafür, welcher Schuh zu welcher Mode passt.

Cowboystiefel mit Steigbügel – für ein Gefühl der Freiheit und Rebellion

Na wer hätte das gedacht, ein deutscher Schuhmacher mit dem Namen Hyer wanderte 1850 nach Amerika aus Beide seiner Söhne lernten das Handwerk vom Vater und eröffneten in Kanada einen Schuhmacherladen Nach genauen Vorstellungen eines Cowboys fertigten sie einen Stiefel mit einem spitzen Vorderteil, was den Einstieg in den Steigbügel erleichtern sollte und einem hochgezogenen Absatz, damit der Stiefel fest im Steigbügel sitzt und nicht gleich wieder rausrutscht. Der erste Cowboystiefel war geboren.

Heute steht er für die Freiheit und die Unabhängigkeit des Trägers und gibt dem Träger dazu noch einen unverwechselbaren Gang.
Kombiniert mit groben Stoffen, wie Tweed und feste Baumwolle wirken die Cowboy Boots lässig, mit einer Jeans und edlem Oberteil sogar elegant.
Cowboy Stiefel Träger sind keine Modejunkies, ganz im Gegenteil, denen ist ein Modetrend völlig egal, denn wer sich in seinen qualitativ guten Cowboy Boots wohl fühlt, soll sie auch tragen, ob Trend oder nicht Trend.

Der original amerikanische Cowboystiefel wird heute noch in allen Größen und aus nahezu allen Materialien, wie sogar Straußenleder und Schlangenleder, hergestellt. Auch die Formen – von spitz bis kantig – und die Absätze sind handvernäht und wenn der Cowboystiefel die richtige Qualität hat, dann ist auch die Pflege nicht aufwendig und die Cowboy Boots entsprechend langlebig.
Und es macht immer wieder Spaß in einem gut sortiertem Stiefel-Sortiment zu stöbern – egal ob Online oder direkt in einem Laden und auch ein wenig zu experimentieren – von klassischen Cowboy Boots bis zum auffällig bunten, verzierten Cowboystiefel, mit Jeans oder luftigen Sommerrock – eins ist gewiss, mit Cowboystiefeln hat man immer einen besonderen Auftritt.

Zuletzt haben wir noch eine Diskussion entdeckt: Die Frage war: “Weshalb tragen Männer Cowboystiefel? Was wollen sie uns damit sagen?

Zitat: “Er ist ein gegen seinen Willen domestizierter Wilder. In seinen Träumen sieht er sich an einen Feuer sitzen und nicht am Küchentisch. Die Stiefel sind ein Symbol für alles, was er vermisst. Alles klar?” Das sagt sicher alles über echte Cowboystiefel Fans aus.