Pech gehabt! Herr Schöne ist nicht weiter

Pech gehabt! Herr Schöne ist nicht weiter

In der letzten DSDS-Liveshow flog Paradiesvogel Christian Schöne “Herr Schöne” raus. Grund: zu wenig Fans hatten für ihn angerufen. Der Herr Schöne gibt seinem Scheitern aber einen ganz anderen Grund: bei der Liveshow am letzten Samstag passierte Moderator Marco Schreyl ein kleiner Versprecher: statt der korrekten Startnummer 04 hatte dieser die Startnummer 07 angesagt. Der Fehler wurde aber sehr bald bemerkt und korrigiert, während dem Auftritt des Kandidaten wurde seine Nummer sogar zwei Mal eingeblendet und in den restlichen vier Stunden bei Teletext und im Schnelldurchlauf stets korrekt angezeigt. Es war nicht das erste Mal, dass RTL ein Fauxpas verlaufen ist, auch in der vorigen Staffel gab es schon mal einen Zahlendreher. Dieses Jahr neu: Herr Schöööne bekam nochmal eine Chance, auch dieses Mal sollten die Zuschauer entschieden: 24 Stunden konnten die Zuschauer auf rtl.de abstimmen, ob sie dafür oder dagegen sind, dass Christian Schöne nochmal die Chance für einen Auftritt bekommt.  Das Ergebnis: 52,44 Prozent der Stimmen entschieden sich gegen eine Rückkehr. Es bleibt also beim endgültigen Aus von Christian Schöne bei “Deutschland sucht den Superstar” 2012 . Knapp, knapp. Aber knapp daneben ist leider auch daneben. Wir wünschen dem Herr Schöne jedenfalls noch viel Erfolg als Musicalstar und Künstler.

Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html 

You may also like

Luxus Schreibgeräte – der Hang zum Außergewöhnlichen

Die Handschrift, veredelt durch das Schreibgerät In einer