Sexy House Vol. 01: Die Sexy Beats für Dance Fans

Sexy House Vol. 01: Die Sexy Beats für Dance Fans

Die erste Compilation und zwar die erste Sexy House Compilation mit Sexy Tunes direkt vom Dancefloor. Im Dezember ist es kalt und gar nicht heiß und sexy, dafür sorgen die fetten Beats die einem einheizen. Sexy House Vol.1 ist auch das perfekte Weihnachtsgeschenk für die Silvesterparty. Um etwas Erwärmung in Körper und Geist des, in diesen dunklen Zeiten vernachlässigten Partyvolk zu bringen, veröffentlicht Sushi Tunes mit „Sexy House Vol. 01“ den Soundtrack zu Erweckung sämtlicher Lebensgeister.

Auf zwei CDs tummelt sich das Who is Who der internationalen House Music-Szene und bringt es so auf 44 erhellende Tracks, die den Winter schnell Winter sein lassen und den sexy Sommer zurück in unsere Herzen und Tanzbeine holen. Der Schwede Axwell, seine Landsmännin Robyn, das USA/NRW-House-Konglomerat Erick Morillo & Eddie Thoneick, die Hamburger DBN und Francesco Diaz, der britische Shootingstar Example oder auch Martin Solveig aus der französischen Hauptstadt sorgen für sexy antörnende Beats, die sich nicht nur unterm Weihnachtsbaum fantastisch machen.

You may also like

Luxus Schreibgeräte – der Hang zum Außergewöhnlichen

Die Handschrift, veredelt durch das Schreibgerät In einer