Business leicht gemacht- Klassiker fürs Büro

Business leicht gemacht- Klassiker fürs Büro

Wenn man in einem Büro arbeitet und/oder im Business-Bereich tätig ist, lautet der Dresscode „Business-Chic“, die bequeme Jogginghose von Hollister ist also nicht. Doch entgegen alter Vorurteile muss ein Business-Look keineswegs langweilig und spießig sein. Wir stellen Klassiker und Kombinationen vor.

Der Blazer

Er ist DER Klassiker schlechthin und hat schon den Weg auf die Straßen geschafft, je nach Outfitkombination kann der Blazer richtig schick oder richtig lässig sein. Mit der Farbe „Schwarz“ kann man nie etwas falsch machen, da sie zeitlos und sehr klassisch ist- mutige trauen sich an die farbige Alternative in knalligen Tönen wie pink oder blau heran. Zu kombinieren mit einer Chino oder einer Röhrenjeans, die farblich zum Blazer passt und das Outfit abrundet. Optional kann dazu auch ein edler Schal (zum Beispiel aus Seide) getragen werden, noch ein paar Loafer oder Pumps dazu, e voilà: sie sind eine Businesslady.

Etuikleider

Geprägt durch prominente Damen wie Jacqueline Kennedy, Audrey Hepburn und Michelle Obama ist das Etuikleid nicht mehr wegdenkbar in der Garderobe einer Businesslady, Pumps in Nude oder Schwarz dazu und fertig ist der edle Look!

Bouclè

Schon Coco Chanel war ein großer Fan des Stoffes und egal ob in Form eines Rockes oder einer Jacke, Boclè ist sowas von IN Fashion. Damit der Look nicht spießig wird, ist hier besonders die Kombination wichtig- bei einem Bouclè-Jäckchen dürfen Accessoires nicht fehlen und ein Bouclè-Rock darf nicht zu lang sein.

1 Comment

  1. Pingback: Jack & Jones Fashion Trends

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

Der richtige Bikini für jede Figur

Bikinis gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Farben, Mustern