Handtaschen für jeden Zweck –eine Frau kann nie genug davon haben

Handtaschen für jeden Zweck –eine Frau kann nie genug davon haben

Handtaschen und Frauen – eine Kombination, die sich nicht in Frage stellt, sondern eine Lebenswahrheit ist. Ob aus Kunststoff, Leder, Textil, Materialmix – eine Frau geht selten aus dem Haus, ohne ein Behältnis für ihre Utensilien mitzunehmen, die sie unterwegs benötigt. Schick sollen Handtaschen sein, möglichst zur Kleidung passen und einen praktischen Wert haben. Es gibt kleine Handtaschen, in denen man gerade das Nötigste aufbewahren kann, große Bags, wo auch mal ein Laptop hineinpasst und Shopper in Form einer XXL Handtasche für den spontanen Einkauf.

Styling, Größe und Farbe sind ein wichtiges Kriterium

Selbst wenn eine Frau 100 Handtaschen besitzt, gelingt es ihr mit Leichtigkeit das 101.te Bag zu kaufen, das ihre Sammlung optimal ergänzt und die Voraussetzungen erfüllt, die alle anderen nicht oder nur zum Teil haben. Sei es die Farbschattierung, die optimal zum neuen Kleid in den angesagten Modefarben passt oder eine besonders praktische Einteilung. Die Frage „Wie viel Handtaschen braucht eine Frau?“ erübrigt sich. Taschen kann eine Frau nie genug haben und sie verraten viel über den Charakter der Trägerin. Eine Handtasche ist wie eine Visitenkarte. Frauen, die XXL-Taschen bevorzugen, nehmen das Leben wie es kommt und sind für alle Eventualitäten gerüstet. Von Zeitverschwendung halten sie nichts und stopfen schnell das Eine oder Andere in ihr praktisches Behältnis, das sie meist salopp über der Schulter tragen. Es hat viel Platz, ist reich an Fächern und Einteilungen, um wenigstens den Schein einer Ordnung zu bewahren. Dagegen ist die Geschlechtsgenossin, die wahllos alles in einen Beutel wirft, die reinste Chaos Queen.

Für jeden Frauentyp die richtige Handtasche

Wer eine Frau mit einer durchgestylten Tasche durch die Stadt laufen sieht, kann davon ausgehen, dass diese Dame großen Wert auf ihr Äußeres legt und sich gezielt Modetrends anpasst, um eine gewisse Aufmerksamkeit zu erregen. Sie verfügt über ein gutes Maß an Selbstdisziplin und hat gute Umgangsformen. Ihr bevorzugtes Taschenmodell ist nicht zu groß und sticht durch eine trendige Farbe ins Auge. Unauffällig, diskret, diszipliniert und perfekt durchorganisiert sind die Trägerinnen einer kleinen und feinen Tasche, beispielsweise einer Clutch, während Damen mit reich verzierten Modellen sich gerne mal das Näschen putzen und Tränen aus den Augenwinkeln tupfen, die in romantischen Momenten kullern. Aber Obacht! Meist steckt im Schäfchenpelz eine waschechte Wolfsfrau. Handtaschen verschiedener Marken, von Liebeskind über Converse bis Tom Tailor für jeden Anlass, jeden Typ und in vielen trendigen Modefarben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

Französischer Chic – immer en vogue

Französische Frauen haben einen besonderen Stil, der nie