Die größten Luxusyachten der Welt

Die größten Luxusyachten der Welt

Die Yacht ist eigentlich ein leichtes, elegantes Wasserfahrzeug, das zum Privatvergnügen, für Rennen oder zum standesgemäßen Transport hochgestellter Persönlichkeiten eingesetzt wird. Seit Mitte der 1980er-Jahre haben private Yachten allerdings Dimensionen ausgewachsener Kreuzfahrtschiffe erreicht. Viele dieser Megayachten wurden in deutschen Werften gebaut, aber wer gönnt sich diese Freizeitvergnügen?

Yachten statt Linienschiffe

Ähnlich dem Wettkampf um das Blaue Band für die schnellste Atlantiküberquerung, der gegen Ende des 19. Jahrhunderts hauptsächlich zwischen britischen und deutschen Reedereien ausgetragen wurde, gibt es derzeit einen Wettlauf um die größte private Yacht. Die meisten der zehn größten Luxusyachten gehören arabischen Prinzen und Scheichs, auf Platz Neun findet sich allerdings auch ein Amerikaner und das Schiff auf Platz zwei wurde von einem Russen in Auftrag gegeben. Der Oracle-Mitgründer Larry Ellison ließ seine “Rising Sun” in der traditionsreichen, auf den Yachtbau spezialisierten Lürssen-Werft in Bremen Vegesack bauen. Die “Eclipse” des russischen Oligarchen Roman Abromowitsch entstand dagegen in der letzten verbliebenen Großwerft Blohm+Voss in Hamburg, in der neben großen Dampfschiffen der Kaiserzeit auch die legendären Schnellsegler Pamir und Passat sowie das Segelschulschiff der deutschen Marine, die Gorch Fock gebaut wurden. Abromowitsch änderte die Baupläne zweimal, nachdem die “Eclipse” bereits auf Kiel gelegt war, um die zur gleichen Zeit gebaute “Dubai” in der Länge zu übertrumpfen.

Platz 1 im Yacht-Quartett

Die derzeit längste Yacht, die “Azzam“, lief am 5. April 2013 für den saudische Prinz al-Walid ibn Talal Al Saud in der Bremer Lürssen-Werft vom Stapel. Das Luxusschiff misst in der Länge 180 Meter und ist damit 17 Meter länger als die Eclipse. Das Schiff besitzt einen siebenstöckigen Aufbau und erreicht mit seinen 94.000 PS eine Geschwindigkeit von 30 Knoten, das entspricht 56 km/h. Auf dem Vordeck befindet sich ein Landeplatz für Hubschrauber, über das Innenleben der “Azzam” ist dagegen wenig bekannt, außer dass sie einen Salon mit 20 mal 30 Metern Grundfläche beherbergen und mit Gold und Marmor im Empire-Stil gestaltet sein soll.

Yachten so groß wie Ozeandampfer

Die größten Luxusyachten der Welt entstehen im Wettlauf zwischen arabischen Scheichs, aber auch russischen und amerikanischen Platzhaltern in der Forbes-Liste der reichsten Personen der Welt. Die Megayachten haben inzwischen Ausmaße von Passagierschiffen erreicht, die für Kreuzfahrten eingesetzt werden.

1 Comment

  1. Pingback: Luxusurlaub in Dubai: Ein Traum von 1001 Nacht

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

Französischer Chic – immer en vogue

Französische Frauen haben einen besonderen Stil, der nie